Archiv

Auf die Plaetze, fertig, los!

Nach meinem kurzen Aufenthalt in Auckland gehts auch schon los mit der Arbeit.

Ich befind mich momentan aufeinem Weingut (te marama estates) 45 min suedlich von Auckland. Ich arbeite hier als eine wwoofer (wwoof = willing workers on organic farms) d.h. ich arbeite hier 4-5 Stunden pro Tag, bekomm dafuer Kost, Logis und Familienanschluss umsonst. Mit mir sind noch 2 andere wwoofer hier, zwei Maedels, die eine kommt aus Muenchen, die andere aus Chur (Schweiz). Unsere momentane Arbeit besteht darin, an den Reihen entlang im Weingarten Netze aufzuhaengen. Keine anspruchsvolle Arbeit, nicht besonders spannend, aber nicht schlimm.

Aber wir arbeiten auch nicht die ganze Zeit, wir geniessen auch das super Wetter (strahlender Sonnenschein taeglich, wunderschoene Sonnenuntergaenge und sternklarste Naechte). Gestern Nachmittag sind wir zum Strand gefahren und haben uns die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Apropos Sonne: hat jemand schon mal Sonnenbrand auf den Ohren gehabt? Ich schon!

Ich werd wahrscheinlich noch die naechste Zeit hierbleiben, bis mein Schwesterherz naechste Woche ankommt. Die muss ich natuerlich persoenlich abholen!

Euch allen ein paar sonnige Gruesse ins winterliche Deutschland!

 

2 Kommentare 8.2.08 08:06, kommentieren

da waren es gleich zwei!

Oleole,

mittlerweile machen beide Bauersisters die Stadt unsicher...

Heute abends schau ma auf nem Jazzfestival vorbei, morgen kulturell angehaucht Museum und Parkstrawanzen und am Montag ne Stadtfuehrung und ja - dann gehts ab Richtung Suedinsel, die wir gemeinsam durchreisen, durchreiten, durchskydiven werden...

16.2.08 07:19, kommentieren